Technischer Zins/Umwandlungssatz im Alter 65

Anlässlich der letzten Stiftungsratssitzung wurden die Themen technischer Zinssatz und Umwandlungssatz eingehend diskutiert.

Der Stiftungsrat hat beschlossen, den technischen Zinssatz per 31. Dezember 2017 von 3.50% auf 3.00% zu senken. Die Gründe für diesen Entscheid liegen vorwiegend in der Marktkonformität. Marktkonformität bedeutet, sich dem von der Kammer der PK-Experten berechneten Referenzzinssatz von aktuell 2.00% (bis 30. September 2017: 2.25%) zu nähern.

Gleichzeitig wird mit einer leichten Senkung des Umwandlungssatzes der stetig steigenden Lebenserwartung Rechnung getragen. Im Rahmen der Gesetzesrevision BPVG wurde bekanntlich das ordentliche Rentenalter von 64 auf 65 Jahre erhöht. Der Stiftungsrat hat daher entschieden, dass der heute gültige Umwandlungssatz von 7% im Alter 64 nach Ablauf der Übergangsfrist für das Alter 65 angewendet wird.

Ab dem 1. Januar 2024 gilt somit folgende Rentenumwandlungssatztabelle:

alle News

    Newsletter

    Vierteljährliche Information zu:

    - Aktuelle Vorsorge
    - Personelles
    - Events

      Hier anmelden